Internationale Spedition
Transporte · Umzüge
Lagerhaus

ein erschwinglicher Luxus

Lagern von Umzugsgut

Pro & Kontra der verschiedenen Lagerungsmöglichkeiten

  

Hallenlagerung

 

Lagerung in Holzkisten

 

Containerlagerung

Es wird das tatsächliche Volumen Länge x Breite x Höhe ausgemessen und in Rechnung gestellt.

 

Sie müssen die Kosten für den Umbau, also die Kiste selbst mit ca. 1m³ bezahlen. Bei einem Innenvolumen von 5m³ zahlen Sie 6 m³.

 

Sie müssen immer den ganzen Container voll bezahlen, gleichgültig ob Sie nur 1 Teil, 10 oder 100 Teile in den Container geben. Auch hier müssen Sie den Umbau mit zahlen.

Praktisch unbegrenzte Größe der Lagerpartie möglich.

 

Begrenzte Größe der Holzkisten, meist mit einem Fassungsvermögen von 5m³. Eignet sich nur für kleinere Lagerpartieen.

 

Containergrößen meist von 25m³ oder 33m³

Bei langer Lagerzeit bedingter Staubschutz.

 

Guter Staubschutz.

 

Guter Staubschutz.

Ein Inventarverzeichniss sollte erstellt werden, ist mit Kosten verbunden.

 

Auf ein Inventarverzeichniss kann verzichtet werden.

 

Auf ein Inventarverzeichniss kann verzichtet werden.

Kann nicht separat abgeschlossen werden.

 

Kann bedingt mit eigenem Schloss abgeschlossen werden.

 

Kann mit eigenem Schloss abgeschlossen werden.

Wird bei Regen geladen, kann die Feuchtigkeit besser als in Kisten/ Container verdunsten.

 

Wird bei Regen geladen, wird die Feuchtigkeit mit in die Kiste verladen. Das Lagergut kann stockig werden.

 

Wird bei Regen geladen, wird die Feuchtigkeit mit in den Container verladen. Das Lagergut kann stockig werden.

Muss vom LKW wieder abgeladen, später bei der Auslagerung wieder aufgeladen werden. Ist mit Personalkosten verbunden. Hat aber den Vorteil dass verrutschtes Lagergut nicht während der gesamten Lagerdauer zu größeren Schäden (z.B. Druckstellen) führt.

 

Muss nur 1x geladen und später bei der Auslagerung nur 1x abgeladen werden. Die gesamte Kiste wird mit dem Gabelstapler vom LKW abgeladen. Es entsteht nur eine geringe Be- und Entladezeit der Kiste. Hat aber den Nachteil dass verrutschtes Lagergut nicht bemerkt wird und während der gesamten Lagerdauer zu größeren Schäden (z.B. Druckstellen) führen kann.

 

Muss nur 1x geladen und später bei der Auslagerung nur 1x abgeladen werden. Der gesamte Container wird vom LKW abgehoben. Es entsteht nur eine geringe Be- und Entladezeit des Containers. Hat aber den Nachteil dass verrutschtes Lagergut nicht bemerkt wird und während der gesamten Lagerdauer zu größeren Schäden (z.B. Druckstellen) führen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Kontakt

Home

Sie erreichen uns im Rhein-Main-Gebiet für Ihren Umzug in fast allen Orten wie zum Beispiel, Bad Schwalbach, Bad Soden, Bingen, Bischofsheim bei Rüsselsheim, Bremthal, Dexheim, Eltville, Eppstein, Flörsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Hattersheim, Heidesheim, Hochheim, Hofheim, Idstein, Ingelheim, Kelkheim, Kriftel, Mainz, Niedernhausen, Nieder-Olm, Nierstein, Ober-Olm, Oppenheim, Schwalbach, Stadecken-Elsheim, Sulzbach, Taunusstein, Wiesbaden usw.

1a UMZÜGE HOFMANN. . .
die schonendsten Umzüge seit es Transporte gibt