Made in Hessen

Auf dieser Seite können Sie Halteverbot (HV) / Absperrung für Ihren Umzug online bestellen.

In Wiesbaden erreichen Sie uns unter

 0611.44 33 88 / Fax 47 0 12

Verbindliche Auftragserteilung zum Einrichten einer Halteverbotszone mit Einholen einer Genehmigung bei der zuständigen Behörde durch die Fa. Umzüge Hofmann.

 Rechnungsadresse:

Anrede

Firma

Vorname (bei Firmen Ansprechpartner)

Nachname (bei Firman Ansprechpartner)

Straße & Hausnummer

PLZ

Stadt

Telefon (möglichst Mobil)

Fax

 eMail

 Angaben zur Halteverbotszone (HVZ)

Wochentag

Datum

Uhrzeit von - bis

 PLZ der HVZ

Ort der HVZ

 Straße & Hausnummer der HVZ

Ich wünsche weitere Leistungen / habe Fragen und Bitte um Rückruf

Sonstige Mitteilungen

 Ich akzeptiere die AGB

 

 

Kontakt

Home

AGB Halteverbot

Halteverbot

 

Die Fa. Umzüge Hofmann bestätigt schriftlich die Annahme des Auftrages zum einrichten der Halteverbotszone per eMail, an Werktagen innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der schriftlichen Beauftragung zum einrichten einer Halteverbotszone durch den AG. Erst nach Versendung der Bestätigung zum einrichten der Halteverbotszone gilt der Auftrag als angenommen. Sollten Sie innerhalb 24 Stunden von uns keine Nachricht erhalten haben, so schauen Sie zunächst in Ihrem Spamordner nach, ggf. rufen Sie uns an. Auch die spätere Korrespondenz, wie zum Beispiel die von Ihnen auszudruckende Beweissicherungsliste erfolgt per eMail.

Sie erreichen uns im Rhein-Main-Gebiet für Ihren Umzug in fast allen Orten wie zum Beispiel, Bad Schwalbach, Bad Soden, Bingen, Bischofsheim bei Rüsselsheim, Bremthal, Dexheim, Eltville, Eppstein, Flörsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Hattersheim, Heidesheim, Hochheim, Hofheim, Idstein, Ingelheim, Kelkheim, Kriftel, Mainz, Niedernhausen, Nieder-Olm, Nierstein, Ober-Olm, Oppenheim, Schwalbach, Stadecken-Elsheim, Sulzbach, Taunusstein, Wiesbaden usw.

1a UMZÜGE HOFMANN. . .
die schonendsten Umzüge seit es Transporte gibt